Urlaub auf dem Darß

Mittlerweile ist mein Urlaub in Prerow auf dem Darß schon einige Wochen her. Ich war zum ersten Mal an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs und habe mich direkt in die traumhafte Landschaft dort verliebt.

Sowohl die endlosen Strände, als auch der Darßwald haben mich direkt in ihren Bann gezogen. Unterwegs war ich dort meistens mit dem Rad, manchmal auch zu Fuß, und habe mich einfach ohne Pläne durch die Zeit treiben lassen. Im Juni hielt sich der Touristenansturm noch sehr in Grenzen, sodass ich dort eine herrliche Ruhe genießen konnte. Ein erstes kleines Fotoalbum habe ich direkt nach der Reise für meine Social-Media-Accounts bei Facebook und Instagram erstellt und diese Bilder möchte ich hier natürlich auch noch zeigen:

Den Sonnenuntergang an der Seebrücke von Prerow habe ich an meinem letzten Urlaubsabend mitgenommen. Damit ging eine schöne und sehr relaxte Zeit auf dem Darß zu Ende.

Ansonsten habe ich in diesem Sommer relativ wenig privat fotografiert, was daran lag, dass es mir am Ende viel zu heiß war für jegliche Aktivitäten. Es war ganz angenehm, dass in der Zeit auch gerade keine Fotojobs für mich anstanden. Diese begannen dann wieder im August, wo ich zunächst für die Werbegemeinschaft Melle-City den "Schnäppchenmarkt" fotografiert habe. Ende August war ich als Fotografin auf einer größeren Silberhochzeit gebucht. Diese fand in den "Westerwieder Bauernstuben" in Bad Laer statt und dort waren 160 Gäste am Feiern. Zwischenzeitlich habe ich die Fotos an die Auftraggeber übermittelt und die beiden haben so richtig Freude an ihren Bildern.

Am nächsten Wochenende gehts fotografisch für mich auf dem Meller Herbstfest weiter und Anfang Oktober steht bereits die nächste Silberhochzeit an, bevor ich dann wieder ein bisschen Urlaub machen werde.

Seit einiger Zeit arbeite ich zudem ehrenamtlich für den Verein "Melle vernetzt e.V." und kümmere mich dort um den Bereich "Medien- und Öffentlichkeitsarbeit". Ich verfolge die tolle Arbeit dieses Vereins schon seit ein paar Jahren und bin sehr stolz, dass ich dort nun aktiv für die gute Sache mitarbeiten darf.
Das erste Event, das ich für "Melle vernetzt" begleitet habe, war die jährliche Vorstellung der Meller Engel auf Schloss Königsbrück am 23. August 2018. Dort habe ich fotografiert und im Anschluss daran den Presseartikel verfasst. Der Bericht mit den Fotos ist ein paar Tage später im Meller Kreisblatt erschienen und kann unter folgendem Link nachgelesen werden:

 

https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/1508154/meller-engel-stellen-sich-auf-schloss-koenigsbrueck-vor#gallery&0&0&1508154