Endlich wieder Fotowetter

Die letzten beiden Wochenenden luden wettermäßig endlich mal wieder zum Fotografieren ein. Die Sonne lockte mich nach draußen und ich habe nach langer Zeit mal wieder tagsüber ohne Stativ fotografiert. So sehr ich die Langzeitbelichtungen in den Abendstunden liebe - es wird jetzt mal langsam Zeit für ein paar Frühlingsmotive und Shootings, nach denen die Kamera und die Hände nicht erst wieder aufgetaut werden müssen.

Das Wasserschloss Ledenburg in Nemden/Bissendorf kann ich von mir zuhause mit einem ca. 45 minütigen Spaziergang erreichen. Ich finde es zwischendurch mal ganz angenehm, wenn ich nicht erst mit dem Auto losfahren muss, um zu fotografieren und rund um die Ledenburg gibt es viele schöne Fotomotive. Anfang Februar habe ich mein Wochenende mit einem Fotowalk dorthin eingeläutet. An der Ledenburg angekommen, erwarteten mich interessante Licht- und Schattenverhältnisse und noch ein wenig Resteis auf der Oberfläche des Burggrabens. Da sich die Burg in privatem Besitz befindet, besteht leider keine Möglichkeit zum Besuch des Grundstücks.

Gestern hatte ich Besuch und Leuten, die nicht hier aus der Gegend kommen, zeige ich natürlich gerne meine Lieblingsorte - zu denen ja bekanntlich der Piesberg in Osnabrück gehört. Ich hatte meine Kamera natürlich dabei, da oben geht ja fototechnisch immer was. Die Bushaltestelle "Ganz oben" ist übrigens kein Fake, wie ich bis zu dem Zeitpunkt vermutet hatte, als ich dort tatsächlich mal einen Bus ankommen sah. Beim linken Bild habe ich mal wieder mit Spiegelungen im Wasser gespielt. Ich habe mir vorgenommen, demnächst mal den kompletten "Rundwanderweg Piesberg" mit einer Länge von 8 km zu absolvieren. Dann gibt es die nächsten Bilder von dort in meinem Album

 

Rund um den Piesberg Osnabrück